Corona – Aktuell

Liebe Eltern der Grundschule Osdorf-Felm-Noer,

Liebe Eltern,

ab Montag, dem 08. Juni werden wir wieder gemeinsam in den Klassenverbänden arbeiten können. Das ist ein toller Fortschritt, den wir uns mühsam und gemeinsam erkämpft haben.

Um diesen Zustand aufrechterhalten zu können müssen wir uns gemeinsam weiter an einige Regeln und Neuerungen halten:

-Beachten Sie das Formular in der Postmappe Ihrer Kinder (Versicherung zum Gesundheitszustand bei Wiederaufnahme eines regelhaften Unterrichtsbetriebs an den Grundschulen in Schleswig-Holstein –

Spätestens am 8. Juni 2020 müssen die Eltern dafür in schriftlicher Form bei der Schule versichern, dass keine Krankheitssymptome bei ihren Kindern vorliegen, die mit einer COVID-19-Erkrankung im Zusammenhang stehen könnten.)

Bitte geben Sie dieses Formular unbedingt zum 08. Juni unterschrieben und ausgefüllt zurück an die Schule!

-Für die Umsetzung der persönlichen Hygienemaßnahmen (Hände waschen, Husten- und Niesregeln, vermeiden von Körperkontakt ….) sind alle Beteiligten am Schulbetrieb selbst verantwortlich.

– Der Unterricht findet im Klassenverband nach dem normalen Stundenplan (vor Corona) statt. Sport- und Schwimmunterricht sind weiterhin nicht erlaubt.  Daher entfällt die 6. Stunde am Donnerstag für die 3. Klasse. Der Raum, in dem der Unterricht stattfindet, darf während der Unterrichtszeit von keiner anderen Person als den Schülerinnen und Schülern des Klassenverbandes, den unterrichtenden Lehrern, dem dem Klassenverband zugeordneten Betreuungspersonal sowie dem weiteren Schulpersonal betreten werden. Der Klassenverband soll während des Aufenthalts in der Schule von anderen Klassenverbänden getrennt bleibt. Das dient der verlässlichen Kontaktpersonennachverfolgung und der Unterbindung von Infektionsketten.

Die Trennung der Klassen wird im Außengelände, in den Garderoben sowie den Wasch- und Essensräumen eingehalten. Pausen werden zeitversetzt organisiert. (Kl. 1a+b gemeinsam, Klassen 2,3 und 4 jeweils getrennt voneinander)

-Ankunft der Kinder erst ca. 5 Minuten vor Unterrichtsbeginn

– Unverzügliches Aufstellen vor dem jeweiligen Klassenraum

-Bitte beschränken Sie weiterhin auch im privaten Umfeld soziale Kontakte auf das notwendige Maß.

Für die Früh- und Nachmittagsbetreuung gilt:

Bitte nutzen Sie diese Möglichkeit sparsam und nur mit Anmeldung (im Schulsekretariat per mail bis 13 Uhr des Vortages) Auch hier müssen die Kinder in ihrem Klassenverband verbleiben und dürfen nicht durchmischt werden. Die Betreuung findet daher in den entsprechenden Klassenräumen statt (auch hier Klasse 1 gemeinsam). Zum Mittagessen gilt die gleiche Vorschrift – wir werden also in Gruppen des Klassenverbandes das Mittagessen zeitversetzt organisieren.

Die Betreuung wird in den verbleibenden 3 Schulwochen auf 14:30 Uhr verkürzt.

Mit unseren begrenzten personellen Kapazitäten ist mehr Betreuung bei diesem hohen Aufwand nicht möglich. Daher bitten wir Sie auch, Kinder zur Frühbetreuung nur in dringenden Notfällen anzumelden.

Für die angedachte Ferienbetreuung warten wir noch auf Instruktionen und werden Sie schnellstmöglich informieren.

Mit freundlichen Grüßen

gez. Ute Koschinski

Schulleitung

Informationen zur Notbetreuung finden Sie unter: https://www.schleswig-holstein.de/DE/Schwerpunkte/Coronavirus/Schulen_Hochschulen/200419_neuregelungen_landesverordnung.html

 

Laufend aktualisierte Stände zum Thema Corona auf den Seiten des Bildungsministeriums SH:

Bildungsministerium SH