Corona – Aktuell

vorgehen_kita_schule_erka%cc%88ltungssymptome

Liebe Eltern der Grundschule Osdorf-Felm-Noer,

nun ist es bald wieder so weit und der erste Schultag des neuen Schuljahres startet. Wir freuen uns darauf ! Ich hoffe, Sie sind alle gut erholt und gesund durch diesen wechselhaften Sommer gekommen.

Wir werden unseren Schulalltag so gestalten, wie Sie und Ihre Kinder aus Kl. 2-4 es aus den letzten Wochen vor den Sommerferien gewohnt sind. (Hygienekonzept siehe Homepage!)

Die zukünftigen Klassen 1 in Osdorf bilden eine Kohorte, die Klassen 2 in Osdorf ebenso. Die Klassen 3 und 4 bilden in Osdorf jeweils eine eigene Kohorte. Das ist auch in der Nachmittagsbetreuung so vorgesehen.

In Felm bildet die gesamte Schule eine Kohorte.

Bitte halten Sie sich auch außerhalb der Schulzeiten an diese Zusammensetzung und versuchen Sie, Kontakte die darüber hinausgehen zu vermeiden. In unseren beiden Standorten benötigen Ihre Kinder keinen Mund-Nasen-Schutz, da wir direkt vom Hof in die Klassen bzw. Kohorten gehen. Bitte denken sie aber daran, dass in den Schulbussen eine Mund-Nasen-Schutz-Pflicht besteht!

Bitte beachten Sie das Schreiben des Ministeriums und schicken Sie Ihre Kinder nur dann in die Schule, wenn Sie keine verdächtigen Anzeichen in Bezug auf eine Corona Infektion an Ihnen bemerken.

Sollten Sie nicht in der Lage sein, das Formular des Ministeriums auszudrucken, bekommt Ihr Kind es von uns in Papierform am Montag und gibt es am Dienstag der Klassenlehrerin.

Ich wünschen Ihnen und uns eine gute und gesunde Zeit! Bitte geben Sie dafür Ihren Kindern unbedingt eine zusätzliche Strickjacke oder ähnliches mit in die Schule, die hierbleiben kann. Wir werden sehr viel lüften und die Kinder sollen sich möglichst nicht erkälten!

Bitte beachten Sie weiterhin das Betretungsverbot für Schulen. Bei Gesprächsbedarf rufen sie bitte unter 7214 an. Unser Kollegium in Osdorf hat sich verändert! Ich begrüße Sabine Junge und Kerstin Mrugalla herzlich als „Neuzugänge“ und freue mich auf die Zusammenarbeit.

Auch äußerlich hat sich einiges getan: Wir haben ein Buswartehäuschen bekommen, niemand muss mehr im Regen stehen! Vielen Dank an Peter Hammerich als Schulverbandsvorsteher für seine Initiative! Der Zugang zur Turnhalle und zur OGTS sind jetzt barrierefrei! Auch das ist sehr erfreulich. 

Nun muss noch einiges auf dem Spielplatz saniert werden (hier hoffen wir auf die Unterstützung des Fördervereins). Leider ist die große Rutsche bei der T’ÜV-Prüfung durchgefallen. Bitte unterstützen Sie den Förderverein durch Ihre Mitgliedschaft oder eine Spende.

Die Erneuerung des restlichen Schulhofes scheint immer näher zu rücken …es gibt also auch schöne Nachrichten!!! 

Viele herzliche Grüße und bleiben Sie gesund

Ute Koschinski

Schulleitung

Informationen zur Notbetreuung finden Sie unter: https://www.schleswig-holstein.de/DE/Schwerpunkte/Coronavirus/Schulen_Hochschulen/200419_neuregelungen_landesverordnung.html

 

Laufend aktualisierte Stände zum Thema Corona auf den Seiten des Bildungsministeriums SH:

Bildungsministerium SH