Schulsozialarbeit Felm

Momentan ist die Stelle der Schulsozialarbeit in Felm leider vakant, es laufen Bewerbungsverfahren, um diese wichtige Position schnell wieder zu besetzen.

Liebe Schüler*innen und Eltern,
Schulsozialarbeit ist eine unabhängige Anlaufstelle für Schüler*innen, Eltern und
Lehrer*innen. Während des Schulalltages bieten wir Kindern in Problem- und Konfliktsituationen
eine kurzfristige und niedrigschwellige Unterstützung an.
Als wichtige Ergänzung zur schulischen Bildung setzt sich Schulsozialarbeit zum Ziel, die sozialen
Kompetenzen und das Selbstvertrauen der Schüler*innen zu stärken.
Unser Anliegen in der Schulsozialarbeit ist es, den Kindern eine verlässliche und unabhängige
Anlaufstelle zu bieten, bei denen sie ihre Wünsche, Sorgen und Ängste besprechen können. In
Einzelgesprächen oder in Gruppenarbeit unterstützen wir lösungsorientiert im Schulalltag.
Zu den Aufgaben gehören:
• Ansprechpartner*in für Eltern, Lehrer*innen, Schüler*innen
• Präventionsarbeit, z.B. Klassentraining, Kleingruppenarbeit
• Schlichtungen in Konfliktsituationen
• Sozialkompetenztrainings
• Beobachtungen während des Unterrichts
• Übergang zwischen Grundschule und weiterführender Schule begleiten
• Förderung der Erziehungskompetenzen von Sorgeberechtigten
• Einzelfallhilfe bei Problemen im Elternhaus, in der Schule oder mit Freunden
• Vermittlung externer Hilfen (Jugendamt, Polizei, Diakonie, Brücke e.V. etc.)
Schulsozialarbeit zeichnet sich durch Freiwilligkeit und Vertraulichkeit aus und unterliegt der
gesetzlichen Schweigepflicht. Seit dem Schuljahr 2017/18 hat die isfa – Interkulturelle Schule
Fortbildung und Ausbildung – die Trägerschaft für die Schulsozialarbeit übernommen.
Sämtliche Angebote sind kostenlos.