Schulelternbeirat

Der Klassenelternbeirat

  • In der Elternversammlung informieren sich alle Eltern einer Klasse über die geplante Unterrichtsgestaltung, über Zielsetzungen des Unterrichts, Unterrichtsmaterial und alle Fragen von allgemeiner Bedeutung für die ganze Klasse. Die Elternversammlung wählt aus ihrer Mitte den Klassenelternbeirat, der aus dem/der Vorsitzenden sowie 2 weiteren Mitgliedern besteht. Der/die Vorsitzende hat folgende Aufgaben: regelmäßigen Kontakt zur Klassenlehrerin/Klassenlehrer halten
  • Elternversammlungen einberufen und leiten
  • Beschlüsse der Elternversammlungen durchführen
  • Wünsche; Anregungen und Vorschläge der Eltern der Klasse den Lehrkräften bzw. der Schulleitung unterbreiten
  • zwischen Eltern, Lehrkräften und Schulleitung vermitteln
  • in der Klassenkonferenz mitwirken
  • an Zeugnis- und Versetzungskonferenzen teilnehmen
  • im Schulelternbeirat mitwirken

 

Der Schulelternbeirat

Der Schulelternbeirat unserer Schule besteht aus den 8 Vorsitzenden der Klassenelternbeiräte. Die Amtszeit beträgt mindestens 2 Jahre. Es können nur Personen gewählt werden, die auch Kinder auf unserer Grundschule haben. Der Schulelternbeirat ist der direkte Draht zwischen der Schulleitung und deren Elternschaft der Schule. Die Vertreter des Schulelternbeirates nehmen an Schulkonferenzen teil. Der Zustimmung des Schulelternbeirates bedürfen die Festlegung der täglichen Unterrichtszeit, die Entscheidung über die Zahl der unterrichtsfreien Sonnabende im Monat, die Einführung des Ganztagsunterrichts, die Durchführung von Schulversuchen und die Empfehlungen für Ausnahmen vom Verbot des Warenverkaufs. Der Schulelternbeirat wird seitens der Schulleitung über alle grundsätzlichen, die Schule gemeinsam interessierenden Fragen unterrichtet. Die Schulleitung ist verpflichtet, dem Schulelternbeirat die notwendigen Auskünfte zu erteilen. Die Vertreter des Schulelternbeirates (aber auch andere Eltern) nehmen an Fachkonferenzen teil.

 

Aufgaben der Elternbeiräte

  • Die Aufgabe der Elternvertretungen ist es, im Rahmen ihres Wirkungskreises
  • das Vertrauen zwischen Schule und Elternhaus zu festigen und zu vertiefen
  • das Interesse und die Verantwortung der Eltern für die Aufgaben der Erziehung zu wahren und zu pflegen
  • der Elternschaft Gelegenheit zur Information und Aussprache zu geben
  • Wünsche, Anregungen und Vorschläge der Eltern zur Verbesserung der Schulverhältnisse zu beraten und den zuständigen Stellen in Schule und Schulverwaltung zu unterbreiten
  • das Verständnis der Öffentlichkeit für Erziehung und Unterricht in der Schule zu stärken

 

Elternbeirat Schuljahr 2016/2017

 

Klasse 1
Rebecca Beitz Aukamper Weg 18, 24251 Stubbendorf 6000550 dorfkind-becky@web.de

Florian Stunz Triehorst 9, 24214 Noer 9292622
Klasse 2
Jan Sonnberg Ohmsweg 8, 24251 Osdorf 601644 andrea.jan@gmx.de

Wiebke Reinsch Bäderstr. 31 c, 24214 Lindhöft 6025408 wiebke_reinsch@web.de

Klasse 3
Rixa v. Baudissin Augustenhof 1, 24251 Osdorf 368444 info@gut-augustenhof.de

Mandy Jäckel Felmer Str. 16, 24251 Osdorf 3194818 mandyjaeckel@gmx.de

Klasse 4
Nadine Kohls Beerbek 3, 24214 Noer 6000482 kohlsfamily@gmx.de

Elmar Tietje Seeblick 8, 24214 Noer 7164 elmar.tietje@gmail.com

Schulelternbeirat

1. Vorsitzende: Nadine Kohls, Beerbek 3, 24214 Noer, Tel.: 6000482

2. Vorsitzender: Katharina Green; An de Wurth, 24244 Felm, Tel.: 9292425Schulkonferenz

Stimmberechtigte Elternvertreter:

OSDORF: Rebecca Beitz (Kl.1) Jan Sonnberg (Kl.2) Rixa v. Baudissin (Kl.3)Nadine Kohls (Kl.4)

FELM: Carina Mahlich (Kl. 1), Katharina Green (Kl.2), Sonja Vogel (Kl.3), Daniel Mausolf(Kl. 4)