Weihnachtsfeier 13.12.2016

„Unsere Schule, die kann klingen“

so begrüßte unser Schulchor die insgesamt über 300 Zuschauer zu unseren zwei Weihnachtsaufführungen am 13. Dezember in der Turnhalle.

Wochenlang wurde auswendig gelernt, geprobt, musiziert und gesungen.

Aber nicht nur die Kinder waren fleißig, auch im Hintergrund trugen Eltern oder Großeltern zum Gelingen unserer Aufführungen bei. Ein besonderer Dank gilt wieder einmal Frau Kruse, die uns wunderschöne Kostüme genäht und auch an tollen Requisiten den einen oder anderen Abend gearbeitet hat.

Festlich geschmückt, mit tollem Bühnenbild und vielen Kerzen wurden die Eltern, Geschwister und Großeltern empfangen. Die Klasse 1 hatte zu dem Lied „Weihnachtszeit“ auch noch das lange Gedicht „Die Weihnachtsmaus“ auswendig gelernt. Unsere 4 a überzeugte mit einer zeitgemäßen Rap Version von „Alle Jahre wieder“. Mit der lustigen Theaterparodie von „Aschenbrödel“ hatte die Klasse 3 die Lacher auf ihrer Seite und der Tanz zu „Santa Claus is coming to town“ gehörte ganz sicher zu den Highlights. Nach dem von Klassenlehrerin Karen Hartmann selbst kreierten coolen Musical der 4 b „Osdorf sucht den Weihnachtsmann“ stimmte unser gemeinsam gesungenes „Merry Christmas“ die Gemüter dann wieder festlich. Kurzweilig, schwungvoll und abwechslungsreich war das gesamte Programm gestaltet, zwischendurch wurde immer wieder gemeinsam gesungen, wurden plattdeutsche Gedichte und kleine Witze vorgetragen.

Programm 

Begrüßung

Chor: 
„Unsere Schule, die kann klingen“

Klasse 1
Lied „Weihnachtszeit“
Gedicht „Die Weihnachtsmaus“

Klasse 4 a 
Weihnachts-Rap „“Alle Jahre wieder“
Lied „I hear them“ mit instr. Begleitung

Klasse 2 
„Sternenhimmel“

Alle+Chor+instr.Begleitung
„Es ist für uns eine Zeit angekommen“ 

Klasse 3 
Theater „Aschenbrödel“
Tanz: „Santa Claus is coming to town“

Alle+Chor+instr.Begleitung 
Lied „Gloria“

Klasse 3 
Witze

Klasse 4 a
3 kleine plattdeutsche Gedichte

Klasse 4 b 
Mini-Musical

Alle
„Merry Christmas“